Zucker(brot) und … ;-)

Ich habe zurzeit zu viele Dinge im und um den Kopf. Ich bin mit der Arbeit ziemlich ausgelastet und kam auch gar nicht auf den Gedanken Beiträge zu posten. Jedoch steht die zweite Brust OP nun an.

Die letzte Zeit war hart, nach der OP standen erst mal Tränen an, zu groß war die Last aus dem Alltag und die Anspannung vor der OP. Ich habe gemerkt, dass ich mich gar nicht mehr um mich gekümmert habe. Die ganze Zeit ging es nur um Anträge, Arbeit und den Alltag noch nebenher zu stemmen. Wie erschöpft ich war, wurde mir erst nach der OP klar. Langsam lädt der Akku wieder auf  und das Ergebnis sieht großartig aus, damit ist das Thema Brustaufbau also hoffentlich bald abgeschlossen – ich habe gelernt vorsichtig zu sein.

Entgegen meiner bisherigen Linie gab es nun was anderes. Ich wollte mal wieder raus. Warum also nicht gleich auf eine speziellere Party? Quasi Zuckerchen und auch das war wieder eine Herausforderung. Ich bin ziemlich stolz auf mich, weil ich auch hier wieder etwas versucht habe und es hat mir gefallen. :)

Trotzdem war es der rechte Zeitpunkt, etwas früher hätte ich es letztlich bereut,  aber das ist es eben, der ganze Weg braucht Geduld und Zeit.

Über Maya

Hallo ich bin Maya, um genau zu sein bin ich das einerseits schon mein ganzes Leben und dann wiederrum erst seit März 2012. Ich will hier meine Erfahrungen niederschreiben und meinen Weg beschreiben, den ich gerade gehe. Zu Beginn meiner Suche, hatte ich viele Fragen, was andere Denken, was sie fühlen und was sie antreibt. Mir tat es gut, von anderen zu lesen und mir tat es gut so zu merken, dass ich nicht alleine bin. Leider gibt es nicht viele schöne Blogs, die meisten sind recht kurz oder an vielen Stellen oberflächlich oder einseitig. Ich versuche hier auch objektiv zu berichten und hoffe, dass ich damit anderen betroffenen Menschen helfen kann. Mehr über mich findet ihr auf der Seite "Über mich..."
Dieser Beitrag wurde unter Brust abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>