Monatsarchive: Dezember 2014

Heute fiel mir auf, dass mir (fast) nichts auffiel.

Ich stand im Büro und unterhielt mich mit einer Assistentin und bemerkte im Laufe unseres Gespräches, dass auch im Nebenraum, von dem man uns hören konnte, jemand saß. Früher hätte mich das unruhig gemacht. Man kann mich nicht sehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches, Gedanken, Logopädie | 2 Kommentare

Traurig…

…das soll ja nicht so aussehen. Es handelt sich keinesfalls um einen Dauerstand. Witziger weise ist es der Job, der mich da wieder rausholt. Ich habe einfach viel oder zunächst mal wichtiges zu tun und komme auf andere Gedanken, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken | Hinterlasse einen Kommentar